Elternmitarbeit

Rucksack Grundschule

Das Programm “Rucksack Grundschule” der landesweiten Koordinierungsstelle kommunaler Integrationszentren (LAKI) verbindet schulische Sprachförderung mit einem Konzept der Elternbildung. “Rucksack” findet auf folgenden Ebenen gleichzeitig statt: Schule, Elternhaus, Rucksackgruppe, Schulkind

… in der Schule

  • wird das Unterrichtsprogramm mit dem der Müttergruppen und den Eltern-Kind-Aktivitäten abgestimmt
  • werden die Themen des Rucksacks im Unterricht zur Deutschförderung behandelt
  • sorgt ein intensiver Austausch für eine Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus
  • erfahren Eltern die Möglichkeit, das Schulleben aktiv mitzugestalten

… in den Rucksackgruppen

  • lernen Eltern das Rucksackmaterial und die Unterrichtsinhalte der Schule kennen
  • leiten Elternbegleiterinnen eine Doppelstunde wöchentlich ihre Gruppe in Räumen der Schule an
  • erhalten Eltern Anregungen für Aktivitäten mit ihren Kindern für daheim
  • bauen Eltern Kontakt zu anderen Eltern auf

… im Elternhaus

  • bringt Rucksack Spiel und Aktivitäten in die Familie
  • üben Eltern und Kinder in ihrer Muttersprache und auf Deutsch mit den Rucksackmaterialen
  • verbringen Eltern und Kinder täglich Zeit mit gemeinsamer Beschäftigung

Was ist drin im Rucksack?

  • Spiel- und Bastelanregungen
  • Erzählen
  • Lesen und Vorlesen
  • aktives Tun und Sprechen
  • Beschäftigung mit unterschiedlichsten Themen